Heute ist der 28.09.2020

Burg von Alanya soll zum UNESCO-Weltkulturerbe werden

Informationen zu Türkei Urlaub und Türkei Reisen Tuerkei.cc Competence Center

In der Türkei gibt es eine Vielzahl von historischen Sehenswürdigkeiten, die griechische, römische und osmanische Einflüsse erkennen lassen und einzigartige Zeugnisse einer bewegten Geschichte von Kämpfen und Eroberungen ablegen. Eines dieser geschichtsträchtigen Bauwerke ist die Burg von Alanya, die sich darum bewirbt, 2013 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt zu werden.

Es wurde viel getan, um die über 2000 Jahre alte Burg zu einem würdigen Kandidaten für die offizielle Liste der wertvollsten Stätten der Welt zu machen. Durch zehnjährige Restaurierungsarbeiten ist die Burg von Alanya heute ein faszinierendes Open-Air-Museum, das viele Touristen anzieht. Das Interesse an der Burg und die finanzielle Unterstützung zu ihrer Erhaltung würden durch die Ernennung zum UNESCO-Weltkulturerbe weiter steigen.

Die Mauern der Burg haben eine Länge von 6,5 Kilometer. Insgesamt besteht das eindrucksvolle Bauwerk aus 83 Türmen, 140 Bastionen und 400 Zisternen. Innerhalb der Burg werden altmodische Seide- und Baumwollwebereien betrieben, Kunst ausgestellt und authentisches Essen serviert.

Im September wird das UNESCO-Komitee die Burg von Alanya besichtigen und sich einen Eindruck davon verschaffen, ob dem Bauwerk der Titel Weltkulturerbe zusteht. In der Türkei gibt es bereits elf Standorte, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören, darunter die Istanbuler Altstadt, die Archäologische Stätte von Troja und die antike Stadt Pamukkale.


© TUERKEI.CC | Alle Rechte vorbehalten | Türkei Reisen | Türkei Urlaub | Cluburlaub Türkei | Clubanlagen online buchen | Clubanlagen Anlagen | Impressum | Datenschutz | Keine Haftung für Irrtümer.