Heute ist der 28.09.2020

Mietwagen in der Türkei mieten

Informationen zu Türkei Urlaub und Türkei Reisen Tuerkei.cc Competence Center

Die Türkei gehört zu einem der beliebtesten Reiseziele und hat als Urlaubsland vieles zu bieten. Auch wenn man die Türkei sicherlich nicht innerhalb einer Urlaubswoche erkunden kann, lohnt es sich doch einen entspannten Familienurlaub mit viel Sightseeing und Badespaß zu unternehmen. Um auf eigene Faust das Land, die Kultur, die Natur und die Menschen besser kennen zu lernen, kann es sich für entspannte Tage lohnen, einen Mietwagen in der Türkei zu mieten. So ist man jederzeit unabhängig und lernt auch schöne Ecken des Landes kennen, die in kaum einem Reiseprospekt zu finden sind. Mit dem Mietwagen durch die türkische Kultur.

Die Türkei auf eigene Faust erleben!

Wer sich in der Türkei einen Mietwagen für eine kulturelle Rundreise besorgt, den erwartet eine Fahrt durch viele Abenteuer. Neben Istanbul, Antalya, Alanya, Side, Memer oder Ankara lädt auch eine Fahrt Richtung Myra entlang des imposanten Taurusgebirges zu tollen Stunden ein. Auch was die Geschichte und die Natur angeht, warten auf die Urlauber viele Eindrücke. Ob die geschichtsträchtigen Ausgrabungsorte in Ephesus, der Trajanbrunnen, die Kalkterrassen von Pamukkale, die Karpuzkaldiran-Wasserfälle oder die Ruinenstätte in Perge, überall warten Denkmäler jahrtausendealter Kultur.

Wo kann man einen Mietwagen in der Türkei mieten?

Die gängigste Art einen Mietwagen in der Türkei zu mieten ist es nach der Ankunft am Flughafen, am Bahnhof oder in einer größeren Stadt die Autovermietungen aufzusuchen. Renommierte Anbieter wie Europcar, Sixt und andere namhafte Anbieter gibt es hier überall. Am schnellsten und rechtlich einfachsten geht es jedoch, wenn man bereits von Deutschland aus den Mietwagen über das Internetportal des jeweiligen Anbieters vorab reserviert. Diesen kann man dann nach der Ankunft am Flughafen in der Türkei abholen.

Worauf sollte man bei der Miete eines Wagens achten?

  • Sehr gründlich das Kleingedruckte lesen. Besonders auf Vollkasko, Deckungssumme, Selbstbeteiligung, Fahrzeugbeschreibung, Freikilometer und die Fahreranzahl achten.
  • Die Schadensdeckungssumme der Haftpflichtversicherung beträgt nur 14 000 Euro. Ist der Schaden höher, muss der Mieter des Autos zahlen. Wer auf der sicheren Seite stehen will, sollte eine deutsche Versicherungspolice dabei haben. Sehr gängig ist die überall in Europa gültige Mallorca-Police. Hier beträgt die Deckungssumme bis zu 10 Millionen Euro.
  • Vollkasko stets ohne Selbstbeteiligung abschließen, um im Schadensfall hinterher keinen Ärger zu bekommen und zuzästzliche Kosten zu vermeiden.
  • Der Wagen sollte vorab gründlich durchgesehen werden. Bereits vorhandene Schäden sollten schriftlich festgehalten werden.
  • Als Sicherheit muss der Mieter bei der Autovermietung meist eine Kreditkarte hinterlegen. Der Kreditkartenbeleg sollte jedoch nie blanko unterschrieben werden. Hier sollte stets die Summe stehen, die der Vermieter bei der Buchung genannt hat. So kann dieser im Falle eines Schadens keinen höheren Geldbetrag abbuchen. Bei Autorückgabe sollte der Mieter die Herausgabe des Beleges fordern.

Die Kosten für einen Mietwagen

Allgemein sollte bei der Buchung eines Mietwagens mit Kosten von 20 bis 45 Euro pro Tag gerechnet werden.


© TUERKEI.CC | Alle Rechte vorbehalten | Türkei Reisen | Türkei Urlaub | Cluburlaub Türkei | Clubanlagen online buchen | Clubanlagen Anlagen | Impressum | Datenschutz | Keine Haftung für Irrtümer.