Heute ist der 22.11.2017

Erythrai

Informationen zu Türkei Urlaub und Türkei Reisen Tuerkei.cc Competence Center

Erythrai – Die antike Stadt

Die antike Stadt Erythrai liegt etwa 20 Kilometer nordöstlich von Cesme an dem Fluss Aleon und ist für Besucher frei zugänglich. Sie wurde vermutlich von Siedlern aus Kreta gegründet. Im 7. Jahrhundert v. Chr. besaß Erythrai trotz geringer Größe als Mitglied des Ionisches Bundes politische Bedeutung, stand in den folgenden Jahrhundert jedoch abwechselnd unter persischer und athenischer Kontrolle. Im Jahr 133 v. Chr. wurde Erythrai ein Teil der römischen Provinz Asia, die den Westen Kleinasiens umfasste. In dieser Zeit erlebte die Stadt Plünderungen und Erdbeben, die schließlich zu ihrem Niedergang führten.

Legendär wurde die Stadt vor allem durch die Sibylle von Erythrai, die den Fall Trojas vorhergesagt haben soll. Im Mittelalter wurde die Erythraeische Sibylle innerhalb des Christentums mit einer Verkünderin der Apokalypse gleichgesetzt und auf vielen Kunstwerken abgebildet. Später wandelte sich ihre Darstellung mehr in Richtung einer allgemeinen Prophetin, die Gottes Botschaft überbringt. Ihre wohl bekannteste Abbildung ist die an der Decke der Sixtinischen Kapelle, geschaffen von Michelangelo.

Die ersten Ausgrabungen in Erythrai fanden in den 1960er Jahren unter der Leitung von Ekrem Akurgal statt. Während viele der gefundenen Einzelstücke, wie etwa Götterstatuen, Marmorbüsten, Bronze – und Silbermünzen, Amphoren, Goldblätter und Grabsteine, im Archäologische Museum von Cesme ausgestellt werden, können in Erythrai die Reste der Stadtmauer, die Ruinen eines prunkvollen Grabes und die beeindruckenden Überreste eines Theaters besichtigt werden. Von den oberen Reihen des Theaters aus bietet sich eine wunderbare Aussicht auf die Küste und die griechische Insel Chios. Diese befindet sich gut 13 Kilometer von Erythrai entfernt.


    © TUERKEI.CC | Alle Rechte vorbehalten | Türkei Reisen | Türkei Urlaub | Cluburlaub Türkei | Clubanlagen online buchen | Clubanlagen Anlagen | Impressum | Datenschutz | Keine Haftung für Irrtümer.