Heute ist der 28.11.2020

Türkei: Das Monaco des Nahen Ostens

Anzeige | Informationen zu Türkei Urlaub und Türkei Reisen Tuerkei.cc Competence Center

Jährlich lockt die Türkei, das Land der zwei Kontinent, Millionen von Touristen an. Während einige den Städtetrip in Istanbul planen, wünschen sich andere einen entspannten Badeurlaub, während wiederum andere sich nach einem Aktivurlaub sehnen. In der Türkei wird ein jeder fündig. Während eines Urlaubs in der Türkei können sich Reisende von der kulturellen Vielfalt des Landes überzeugen.

Die warmen Temperaturen, feinen Sandstrände und das kristallklare Meer laden zum Baden und relaxen ein. Während eines Urlaubs an der türkischen Riviera oder der türkischen Ägäis sehnen sich manche nach ein wenig Abwechslung. Sie möchten nicht lesen oder Musik hören, sondern sich ihrem Hobby dem Glücksspiel hingeben. Die Frage, die sich stellt, ist, ob es legal ist in einem der online Casinos, die einem Test von Betrug.co unterzogen wurden, von der Türkei aus zu spielen.

Das Glücksspielgesetz in der Türkei

Das Glücksspiel in der Türkei wurde 1984 und die Casino 1990 legalisiert. Unerwartet kündigte die Regierung im Dezember 1996 das Verbot der Casinos an. Im Februar 1998 trat das Gesetz in Kraft. Die illegalen Casinos waren zur Zeit des Banns eine 1-Milliarde-Dollar Industrie, die rund 20.000 Menschen beschäftigte. Auch wenn das Glücksspiel in der Türkei sehr streng reguliert ist, so gibt es dennoch eine staatliche Lotterie (Milli Piyango) und Wettdienste, von denen Online-Glücksspiele angeboten werden. Selbst das illegale Glücksspiel besteht noch.

2006 kam es zum Verbot des online Glücksspiels, doch die Maßnahmen brachten nicht den gewünschten Erfolg. Das türkische Parlament plante 2013 die Strafen für diejenigen, die das online Glücksspiel nutzen, sowie für diejenigen, die finanzielle Transaktionen im Zusammenhang mit dem Glücksspiel ermöglichen, zu erhöhen. Jeder der in der Türkei beim online Glücksspiel erwischt wird, wird mit einer Strafe zwischen 100 und 500 Euro belegt. Damit ist die Türkei das erste Land der Welt, dass nicht die Anbieter ins Visier nimmt, sondern einzelne Spieler.

Im Online Casino spielen und Spaß haben

Gab es vor einiger Zeit in der Türkei noch Casinos, in denen sich die Spieler am Abend vergnügen konnten, so ist das heute nicht mehr der Fall. Die Spielhallen wurden geschlossen und das Glücksspiel gilt in der Türkei als illegal. Damit bleibt nur noch eine Möglichkeit: das online Casino. Alles andere wäre einfach viel zu gefährlich, denn besonders in der Türkei sollte niemand gegen das geltende Recht verstoßen.

Spieler, die eine Reise in die Türkei planen, die können sich über einen online Casino Vergleich eine passende virtuelle Spielhalle auswählen und dann dort spielen. Allerdings sollte die Anmeldung bereits in Deutschland vor Reisebeginn vorgenommen werden. Denn so ist es möglich, die Daten vorab zu verifizieren zu lassen, sofern dies notwendig ist. Während des Urlaubs lässt es sich dann über den Account wunderbar spielen, oder?

Ein Casino Test gibt Aufschluss darüber, welche Anbieter seriös sind und wie es um das Spielportfolio sowie den Service bestellt ist. Sobald der Account erstellt und verifiziert ist, dann weiß der Betreiber, dass es sich um einen deutschen Kunden handelt. Wer ins Ausland reist, der kann in den meisten Fällen problemlos auf die online Casinos zugreifen, doch es gibt auch Länder, die dem Glücksspiel nicht gerade freundlich gesinnt sind. In diesem Fall sind die URLs gesperrt und es gibt keine Möglichkeit auf das online Casino zuzugreifen. Dazu gehört auch die Türkei bzw. die Online Casino Anbieter sperren Spieler, die mit einer türkischen Internet-Adresse auf das Spielangebot zugreifen können.

Die Internetverbindung kann einen Strich durch die Rechnung machen

Eines darf niemals vergessen werden, wenn es um das mobile Spiel geht: Es wird eine stabile Internetverbindung benötigt. Zwar ist die Türkei aufgrund des Tourismus ein Land mit moderner Infrastruktur, aber das bedeutet nicht, dass jeder Badeort ein entsprechendes Internet bietet. Über 50% der Türken haben bislang keinen Zugriff auf das Internet, egal ob via Smartphone, Tablet oder Laptop.

Besonders stabiles und schnelles Internet gibt es in den Metropolen wie bspw. Istanbul oder den bekannten, großen Badeorten. So ist es bspw. bekannt, dass das Internet in Antalya, Alanya, Bodrum und Ölüdeniz hervorragend funktioniert.

Fazit ist, es ist nicht so einfach, aus der Türkei heraus auf ein online Casino zuzugreifen. Dazu ist es gefährlich, denn wird man erwischt, muss mit einer empfindlichen Geldstrafe gerechnet werden. Unser Tipp: Besser für diese Zeit auf das online Spiel verzichten oder zumindest nicht um Geld spielen.


© TUERKEI.CC | Alle Rechte vorbehalten | Türkei Reisen | Türkei Urlaub | Cluburlaub Türkei | Clubanlagen online buchen | Clubanlagen Anlagen | Impressum | Datenschutz | Keine Haftung für Irrtümer.